Christian Hockenberger Online

Private Website

KategorieNotizen

Notizen sind kurze Beiträge ohne bestimmtes Thema, vergleichbar mit Statusupdates der Sozialen Netzwerke.

So, hiermit nochmal ein letzter Tweet als Unverheirateter. Morgen komm’ ich unter die Haube 🙂

Wow, mein Sohn ist heute schon ein halbes Jahr alt. Klasse! Bald gehn wir raus, kicken 🙂

Alle drei Batman am Stück. Im Kino. Ahh wie geil, würd ich nicht Vater werden, wär das das Jahreshighlight!

Das war’s, die letzte Folge Magnum. Die ganze Serie hinter mir. Leere kommt auf, was mach ich jetzt nur? #serienjunkie #fernweh

Diese Woche ist irgendwie etwas Falsch… Leute, die ich nicht leiden kann sammeln Sympathiepunkte.

+1 Obama für’s Wissen/Einsehen, dass das Weihnachtsdisaster auf seine Kappe geht und offen dazu steht

+1 Bayer Leverkusen für’s Training im (etwas) kalten Deutschland, wo sich all die anderen Vereine ins Warme verkriechen .. Dabei müssen ja letztlich alle in der “Kälte” wieder gegeneinander antreten.

+1 Frankenthaler Ghetto-Gangster, die (abgesehen von mir) im Mc Donald’s als einzige das Tablett abräumen

Bin gespannt, was noch so alles kommt.
Facebook könnte mir übrigens beim Statusupdate anzeigen, wie viele Zeichen ich noch übrig habe. -Twitter macht’s vor 🙂

Unabhängig davon, dass ich es schrecklich finde, Uhrzeiten in Form von “Viertel vor” oder “Viertel nach” zu hören, sollte es doch jedem, der in der Schule einmal Mathematik hatte, klar sein, dass es diese Bezeichnungen gar nicht gibt.

Es gibt Ganze, Dreiviertel, Halbe und Viertel.. -Egal ob es sich dabei um Kuchenstückchen, Meter, Liter oder Uhrzeiten handelt. Denn damit kann man rechnen. Eine dreiviertel Stunde plus eine halbe Stunde ergibt eineinviertel Stunden. “Viertel vor” kann man schlecht mit “Viertel nach” addieren.

Also, jetzt mal für alle:
08:00 Uhr – Acht Uhr
08:15 Uhr – Viertel Neun
08:30 Uhr – Halb Neun
08:45 Uhr – Dreiviertel Neun

Logisch, alleine schon wenn man sich der Bedeutung von halb Neun klar ist.

“Viertel vor” und “Viertel nach” klingt shice, macht keinen Sinn, wenn man dann plötzlich nur noch “Halb” sagt und besteht des weiteren aus zwei Worten. -Das heute, wo doch alles mit so wenig Worten wie möglich ausgedrückt werden muss.

Es gibt natürlich noch viel mehr Gründe, warum ganz Deutschland die Uhr endlich einmal richtig lernen sollte, wie zum Beispiel dass sich Viertel immer auf etwas beziehen müssen. Diese Ansätze sind aber nicht von mir und eigentlich auch viel zu Viel, um darauf einzu gehen. Es geht auch nicht darum, warum es doof ist, “Viertel nach” zu sagen, sondern nur darum, dass es doof ist. Und darum, dass es keinen vernünftigen Grund oder Argumentationen gibt, dies zu tun.

Aber diese Uhrzeitenschwäche in Deutschland hat auch dramatische Auswirkungen.
So betrachte ich beispielsweise einen der aktuellen C&A-Werbespots, in denen ein kleiner Junge zu dem Mädchen sagt, er sei “schon Viertel vor Dreißig”. Wiedereinmal der schlechte Versuch, irgendwie Humor in einen Werbespot zu zwingen. Das alleine ist ja schon ein weit verbreitetes Verbrechen. Aber.. die Aussage ist auch vollkommen falsch.

“Viertel vor Dreißig” macht wohl Zweiundzwanzig Einhalb (22,5). Da der Junge allerdings nicht mal Zehn Jahre alt ist, kann er nicht einmal “Halb Dreißig” sein, sondern mit Sieben Einhalb (7,5) gerade mal “ein Viertel Dreißig”. Könntet ihr jetzt die Uhr lesen, wäre dieser Fehler sicher nicht passiert.
Also, C&A, schämt euch!

Glas besteht aus Sand, Natrium, Salz und noch n paar Sachen .. Wenn man jetzt aber seine Zunge an die Fensterscheibe hängt, schmeckt man das überhaupt nicht!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen